Starte organisiert in das Jahr 2024 - 25% Rabatt auf das Notion Second Brain

Notion Datenbanken effektiv nutzen – alles was du wissen musst!

Notion Datenbanken Banner
Mit Notion Datenbanken kannst du alle deine Informationen an einem Ort verwalten, filtern, sortieren und verknüpfen. Hier findest du eine Einführung.
Teile diesen Beitrag

Inhaltsverzeichnis

Kurze Einleitung zum Artikel

Notion ist eine umfangreiche Plattform, die es seinen Benutzern ermöglicht, eine Vielzahl von Aktivitäten zu organisieren. Wenn du Notion richtig nutzen willst, ist es unabdingbar, dass du das Konzept der Notion Datenbanken verstehst. Daher beschäftigen wir uns in diesem Beitrag mit den Grundlagen von Notion Datenbanken.

Was wirst du in diesem Artikel lernen?

  • Grundlagen Verstehen: Was sind Notion Datenbanken und wie kannst du sie für deine Projekte nutzen?

  • Verschiedene Ansichten: Erfahre mehr über die Kalenderansicht, Tabellenansicht, Board-Ansicht und andere Darstellungsformen in Notion.

  • Praktische Anwendungen: Wie erstellst du deine eigene Notion Datenbank und welche speziellen Eigenschaften kannst du nutzen?

  • Integration mit anderen Tools: Wie kannst du Notion Datenbanken mit anderen Plattformen wie Google Kalender und Trello verknüpfen?

  • Vorlagen und Optimierung: Wie können Notion Templates und Vorlagen für Datenbankeinträge deinen Workflow verbessern?

Was sind Notion Datenbanken?

Notion Datenbanken sind Sammlungen von Einträgen, die du nach verschiedenen Kriterien sortieren, filtern, gruppieren und anzeigen kannst. Jeder Eintrag in einer Notion Datenbank hat eine Reihe von Eigenschaften, die du selbst definieren kannst.

Zum Beispiel kannst du eine Datenbank für deine Projekte erstellen und jedem Projekt einen Namen, eine Beschreibung, einen Status, ein Fälligkeitsdatum und vieles mehr zuweisen.

Diese Eigenschaften helfen dir, deine Projekte zu strukturieren und zu verwalten. Alles zu den verschiedenen Eigenschaften in Notion findest du hier: Eigenschaften von Notion erklärt.

Welche Arten von Notion Datenbanken gibt es?

Notion bietet verschiedene Arten von Datenbanken an, die sich in der Darstellung und dem Zweck unterscheiden:

Notion Kalenderansicht

Die Kalenderansicht ist eine der beliebtesten Ansichten der Notion Datenbanken. Mit dieser Ansicht kannst du deine Datenbank als einen interaktiven Kalender darstellen.

Du kannst die Kalenderansicht für verschiedene Zwecke nutzen. Zum Beispiel für die Planung von Projekten, Terminen, Aufgaben oder Ereignissen.

Eine ausführliche Beschreibung des Notion Kalenders findest du hier: Notion Kalender Erklärung.

Kalenderansicht in Notion
Beispiel einer einfachen Kalenderansicht in Notion

Notion Tabellenansicht

Die Tabellenansicht ist die klassische Ansicht, die deine Daten in Spalten und Zeilen anzeigt. Du kannst Spalten hinzufügen, entfernen und anpassen, um verschiedene Eigenschaften deiner Daten zu zeigen. Du kannst auch Formeln verwenden, um Berechnungen durchzuführen oder Bedingungen zu erstellen.

Mit der Tabellenansicht kannst du:

  • Daten aus verschiedenen Quellen importieren oder manuell eingeben

  • Spalten hinzufügen, löschen oder umbenennen, um verschiedene Eigenschaften deiner Daten zu definieren

  • Filtern, sortieren oder gruppieren, um deine Daten nach bestimmten Kriterien zu organisieren

  • Formeln verwenden, um Berechnungen oder Logik auf deine Daten anzuwenden

Eine ausführliche Beschreibung von Notion Tabellen findet ihr hier: Notion Tabellen Erklärung.

Notion Tabellenansicht erklärt
Beispiel einer Kundentabelle in Notion

Notion Board-Ansicht

Die Boardansicht zeigt deine Daten in Karten an, die du nach einer bestimmten Eigenschaft gruppieren kannst. Du kannst diese Ansicht nutzen, um den Status, die Priorität oder die Kategorie deiner Daten zu sehen und zu ändern.

Du kannst auch Karten zwischen den Gruppen verschieben oder neue Gruppen erstellen. Mit dieser Ansicht kannst zu beispielsweise Kanban-Boards in Notion erstellen.

Eine ausführliche Beschreibung der Notion Board Ansicht findet ihr hier: Notion Board Ansicht erklärt.

Board Ansicht in Notion
Beispiel einer Datenbank in der Board-Ansicht

Notion Listenansicht

Die Listenansicht zeigt deine Daten in einer einfachen Liste an. Du kannst diese Ansicht nutzen, um eine Übersicht deiner Daten zu bekommen oder um schnell etwas hinzuzufügen oder zu bearbeiten. Du kannst auch verschiedene Symbole verwenden, um deine Daten zu markieren oder zu ordnen.

Notion Listenansicht
Beispiel einer Listenansicht einer Datenbank

Notion Galerie-Ansicht

Diese Ansicht zeigt dir deine Daten in einer visuellen Galerie an. Du kannst diese Ansicht nutzen, um Bilder, Videos oder andere Medien zu zeigen oder um deine Daten nach einem ästhetischen Kriterium zu sortieren. Du kannst auch verschiedene Layouts wählen, um deine Galerie anzupassen oder zu Gruppieren.

Beispiel einer Inline-Page-Datenbank in Notion. Die Datenbank wird als Galerie dargestellt. Notion Datenbanken bieten verschiedene Ansichten
Beispiel einer Datenbank in der Galerie-Ansicht meines Notion Workout-Templates

Notion Zeitleisten-Ansicht

Diese Ansicht zeigt dir deine Daten in einer Zeitachse an. Du kannst diese Ansicht nutzen, um den Verlauf, die Dauer oder die Abhängigkeit deiner Daten zu sehen oder um deine Daten nach einem zeitlichen Kriterium zu sortieren.

Du kannst auch verschiedene Skalen wählen, um deine Zeitachse anzupassen. Du kannst die Zeitachse als eine Art Kalender oder Gantt-Diagramm in Notion verwenden, um deine Termine, Abhängigkeiten und Fortschritte zu planen.

Beispiel einer Zeitleistenansicht in Notion
Beispiel einer Zeitleistenansicht in Notion

So änderst du die Ansicht deiner Notion Datenbank

Jede Datenbank hat ihre eigenen Vorteile und Nachteile, je nachdem, was du darstellen möchtest. Du kannst auch mehrere Ansichten für eine Datenbank erstellen und zwischen ihnen wechseln.

Um die Ansicht zu ändern klicke auf die 3 Punkte im Kopf deiner Datenbank. Dort kannst du unter „Layout“ die Ansicht der Datenbank ändern. Möchtest du eine neue Ansicht hinzufügen, dann wähle einfach das + neben dem Titel deiner Datenbank.

  • Für einige Notion Datenbanken sind spezielle Eigenschaften erforderlich, damit du sie zweckgemäß und effizient einsetzen kannst. So musst du für einen Kalender zum Beispiel mindestens eine Datumseigenschaft in deiner Datenbank haben.
Ändern der Ansicht einer Notion Datenbank

So erstellst du eine Notion Datenbank

Jetzt, da wir die Grundlagen von Notion Datenbanken und ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten verstanden haben, ist es an der Zeit, tiefer einzutauchen.

In diesem Abschnitt wirst du lernen, wie du deine eigene Notion Datenbank erstellst und sie mit den verfügbaren Eigenschaften effektiv organisierst.

Ob du ein Projekt planst, eine Aufgabenliste erstellst oder eine umfangreiche Wissensdatenbank aufbaust, Notion bietet dir die Werkzeuge, um deine Daten zu strukturieren und zu verwalten.

Lass uns also ohne weitere Umschweife loslegen und entdecken, wie du das volle Potenzial von Notion Datenbanken ausschöpfen kannst.

Beispiel von Notion Datenbanken als Inline-Variante.
Beispiel einer Inline-Datenbank in Notion

Darstellung von Notion Datenbanken

Das Tool bietet dir verschiedene Möglichkeiten, deine Notion Datenbanken anzuzeigen. Du kannst deine Datenbank als Inline-Datenbank oder als Full-Page-Datenbank darstellen.

Full-Page-Datenbank

Die Full-Page-Datenbank wird als separate Seite angezeigt. Diese Art von Datenbank ist besonders nützlich, wenn du eine umfassende Datenbank erstellen möchtest, die viele verschiedene Informationen enthält.

Du kannst auch zwischen verschiedenen Ansichten innerhalb deiner Datenbank wechseln. Notion bietet verschiedene Ansichten, darunter eine Tabelle, eine Liste, eine Kalenderansicht oder eine Board-Ansicht.

Jede Ansicht bietet verschiedene Möglichkeiten, um deine Daten anzuzeigen und zu organisieren. Diese habe ich dir im oberen Abschnitt bereits einmal vorgestellt.

Inline-Datenbank

Die Inline-Datenbank wird innerhalb einer Seite oder eines Blocks angezeigt. Du kannst eine Inline-Datenbank erstellen, indem du eine Seite oder einen Block auswählst und die „Datenbank“ – Option auswählst.

Dadurch wird eine Datenbank innerhalb des ausgewählten Blocks oder der ausgewählten Seite erstellt. Die Inline-Datenbank ist besonders nützlich, wenn du deine Datenbank innerhalb eines Projekts oder einer Aufgabe anzeigen möchtest.

Schritte zur Erstellung einer Notion Datenbank

1. Erstelle eine Übersichtsseite für deine Notion Datenbanken

Ich empfehle Dir zu erst die Erstellung einer Datenbank-Übersichtsseite. Erstelle dazu eine neue Seite in deinem Notion-Dashboard und benenne diese als “Datenbank”. Dies gewährleistet dass du eine strukturierte Ablage für alle deine Datensätze einrichtest.

Erstellen einer Übersichtsseite für Notion Datenbanken

2. Erstelle Unterdatenbanken

Aus deiner Datenbank-Übersichtsseite heraus kannst du nun die nötigen Datenbanken hinzufügen die du für deinen Workspace brauchst. Du kannst eine Full-Page-Datenbank erstellen indem du:

  • eine neue Seite erstellst und diese als Datenbank deklarierst oder
  • auf einer vorhandenen Seite durch den Kurzbefehl: ”/Datenbank”.

Dadurch wird, wie oben beschrieben, eine neue Seite erstellt, die ausschließlich einer Datenbank gewidmet ist.

Erstellen einer Full-Page Notion Datenbank mithilfe des Slash-Kurzbefehls.

Nutze Templates, um noch schneller mit optimierten Notion Datenbanken zu starten

Notion bietet eine beeindruckende Flexibilität, aber manchmal möchte man einfach schnell loslegen. Hier kommen Templates ins Spiel.

Was sind Notion Templates

Notion Templates sind vorgefertigte Notion-Seiten, die du an deine eigenen Bedürfnisse anpassen kannst. Statt eine Datenbank von Grund auf neu zu erstellen, bieten sie dir einen Schnellstart.

  • Tipp: Besonders wenn du neu bei Notion bist oder Wege suchst, deine Arbeitseffizienz zu steigern, sind Templates ein echter Game-Changer.

MindSnapz – Optimierte Notion Vorlagen

Ich habe eine Auswahl an Notion Templates speziell für dich zusammengestellt. Diese Templates sind mit viel Liebe zum Detail entworfen und bieten praktische Funktionen, um den Alltag besser zu organisieren. Egal, ob es um Studium, Finanzen oder Wochenplanung geht – mit diesen Vorlagen hast du immer den Überblick.

Top Notion Templates von MindSnapz:

  • Notion Finanzplaner: Optimiere deine Finanzen und behalte den Überblick über Einnahmen und Ausgaben.

  • Notion Wochenplaner: Das einzige Template was du brauchst, um deinen Alltag zu besser zu strukturieren.
Notion Stundenplan Template Dashboard
Mein Notion Stundenplan Template

Vorlagen für Datenbankeinträge: Ein weiterer Schritt zur Optimierung deines Workflows

Neben den bereits vorgestellten Notion Templates gibt es noch eine weitere Art von Vorlagen, die dir dabei helfen können, deinen Workflow zu optimieren: Vorlagen für Datenbankeinträge.

Diese Notion Vorlagen sind im Grunde genommen vorgefertigte Layouts für deine Einträge. Sie können dir dabei helfen, Zeit zu sparen, indem sie sicherstellen, dass du nicht jedes Mal, wenn du einen neuen Eintrag erstellst, das gleiche Layout erstellen musst. Stattdessen kannst du einfach eine Vorlage auswählen und sie mit deinen Informationen füllen.

Beispiele für Vorlagen für Datenbankeinträge

Ich habe bereits eine Vielzahl an Notion Templates erstellt und nutze die Vorlagen für die Einträge in den einzelnen Notion Datenbanken regelmäßig. Hier sind einige Beispiele:

Wochenplaner Vorlage für Einträge:

In meinem Notion Wochenplaner Template nutze ich eine Vorlage für das Erstellen von Aufgaben.

So wird automatisch in jeder neuen Aufgabe die erstellt wird, die Priorität, eine Zeitvorgabe für das Timeboxing, das Datum und ein Tag erstellt.

Diese Eigenschaften können dann schnell und einfach an die jeweilige Aufgabe angepasst werden.

Zusätzlich wird im unteren Bereich immer mein Kalenderauszug angezeigt, sodass ich schnell einen Überblick über alle bereits im Kalender hinterlegten Aufgaben habe.

Notion Vorlage für Datenbankeinträge
Beispiel einer Vorlage für Datenbankeinträge in Notion

Studium-Vorlage für Kurse :

Ein weiteres Beispiel ist eine Vorlage, die ich im Rahmen meines Notion Templates für Studenten verwende.

In der Kurs-Vorlage, habe ich voreingestellt, dass alle relevanten Informationen für die entsprechenden Kurse hinterlegt werden können.

Im unteren Abschnitt der Vorlage ist weiterhin eine zusätzlich Seite „Materialien“ eingebaut. Dort können alle wichtigen Unterlagen für einen Kurs abgelegt werden.

Vorlage für Einträge in Notion Datenbanken
Beispiel einer Kursvorlage aus meinem Notion Template für Studenten

Warum du Vorlagen für Einträge in deinen Notion Datenbanken nutzen solltest

Vorlagen für Datenbankeinträge können dir dabei helfen, deinen Workflow zu optimieren und sicherzustellen, dass du konsistente und gut organisierte Einträge in deinen Datenbanken hast.

Sie können dir auch dabei helfen, Zeit zu sparen und sicherzustellen, dass du nichts Wichtiges vergisst, wenn du einen neuen Eintrag erstellst.

So erstellst du eine Vorlage für deine Notion Datenbanken

Um eine Vorlage für deine Einträge in deiner Notion Datenbank zu erstellen sind nur wenige Schritte nötig. Du kannst diese Vorlagen völlig individuell erstellen:

Erstellen der Vorlage in deiner Datenbank

Navigiere in die obere rechte Ecke deiner Notion Datenbank und drücke neben den Button „Neu“ auf den ausklappbaren Pfeil und wähle „+ Neue Vorlage“.

Erstellen einer Vorlage für Datenbankeinträge in Notion

Personalisieren deiner Vorlage in Notion

Mit einer erstellten Vorlage in Notion hast du die Freiheit, sie genau auf deine Bedürfnisse zuzuschneiden.

Neue Seiten zu deinen Vorlagen hinzufügen:

Möchtest du deiner Vorlage neue Seiten hinzufügen? Kein Problem! Diese werden dann in all deinen Einträgen sichtbar.

Mehrere Vorlagen für deine Einträge nutzen:

Du kannst verschiedene Vorlagen für deine Einträge in Notion erstellen. Bei einem neuen Eintrag werden dir alle verfügbaren Vorlagen angezeigt, sodass du die passende auswählen kannst.

  • Tipp: Wenn du eine Vorlage häufig nutzt, setze sie als Standard. Klicke dazu auf den ausklappbaren blauen Button, finde deine Vorlage, wähle das 3 Punkte-Symbol und anschließen „Als Standard festlegen“.
Festlegen einer Standardvorlage in Notion

Importieren von Daten in Notion Datenbanken

Du kannst auch Daten in deine Notion Datenbanken importieren. Zum Beispiel kannst du Daten aus einer CSV-Datei in deine Datenbank importieren oder Daten aus anderen Notion Datenbanken kopieren und einfügen. Dies ist besonders nützlich, wenn du bereits Daten in einer anderen Datenbank organisiert hast und diese einfach in eine neue Datenbank importieren möchtest.

Import einer CSV-Datei in Notion zur Erstellung einer Notion Datenbank

Verknüpfen von Notion Datenbanken

Eine Datenbank in Notion zu verknüpfen ist eine nützliche Funktion, die dir erlaubt, Informationen aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du das machen kannst.

Nutze die Eigenschaft „Verknüpfen“

Eine Möglichkeit ist, eine Relation zu einer anderen Datenbank herzustellen. Das bedeutet, dass du eine Spalte in deiner Datenbank erstellst, die auf eine andere Datenbank verweist.

So kannst du zum Beispiel eine Datenbank mit Projekten und eine Datenbank mit Aufgaben verknüpfen, um zu sehen, welche Aufgaben zu welchem Projekt gehören. Alles was du zu den verschiedenen Eigenschaften in Notion wissen musst findest du hier.

Verknüpfen von Notion Datenbanken durch die Eigenschaft "Verknüpfen".
Hinzufügen einer Verknüpfung in Notion

Datenbanken in Notion über Rollup verknüpfen

Eine andere Möglichkeit ist, eine Rollup-Spalte zu verwenden. Das bedeutet, dass du eine Spalte in deiner Datenbank erstellst, die Informationen aus einer verknüpften Datenbank aggregiert. So kannst du zum Beispiel eine Datenbank mit Aufgaben und eine Datenbank mit Zeitstempeln verknüpfen, um zu sehen, wie viel Zeit du für jede Aufgabe aufgewendet hast.

Eine ausführliche Beschreibung über das Notion Rollup findest du hier: Notion Rollup erklärt.

Nutze die Formel-Funktion in Notion

Eine dritte Möglichkeit ist, eine Formel-Spalte zu verwenden. Das bedeutet, dass du eine Spalte in deiner Datenbank erstellst, die einen berechneten Wert aus anderen Spalten oder verknüpften Datenbanken anzeigt. So kannst du zum Beispiel eine Datenbank mit Einnahmen und Ausgaben verknüpfen, um zu sehen, wie hoch dein Gewinn oder Verlust ist.

Integration von Notion Datenbanken mit anderen Tools und Plattformen

Ein weiterer großer Vorteil von Notion ist seine Fähigkeit, mit einer Vielzahl anderer Tools und Plattformen zu interagieren. Dies erweitert die Funktionalität von Notion und ermöglicht es dir, deine Datenbanken auf noch vielfältigere Weise zu nutzen.

Ob du deine Notion Datenbank mit dem Google Kalender synchronisieren möchtest, um deine Termine und Aufgaben zu verwalten, oder ob du Notion mit Trello verknüpfen möchtest, um deine Projekte zu organisieren, die Möglichkeiten sind nahezu endlos.

Hier sind einige gängige Integrationen:

Tool/PlattformVorteile
Google KalenderSynchronisiere deine Termine und Aufgaben nahtlos zwischen Notion und Google Kalender.
TrelloNutze die Stärken beider Plattformen, indem du die Datenbankfunktionen von Notion mit der visuellen Klarheit von Trello kombinierst.
SlackHalte dein Team stets auf dem neuesten Stand, indem du Aktualisierungen aus deiner Notion Datenbank direkt in deine Slack-Kanäle sendest.
Google DriveGreife direkt aus Notion auf deine Google Drive-Dateien zu und betrachte sie, ohne die Plattform wechseln zu müssen.
FigmaBetrachte deine Figma-Designs direkt in Notion, ohne zwischen den Anwendungen hin und her wechseln zu müssen.
GitHubBehalte den Überblick über deine GitHub-Aktivitäten wie Commits und Pull-Anfragen, indem du sie direkt in Notion anzeigst.
EvernoteImportiere und organisiere deine Evernote-Notizen in Notion für eine effizientere Verwaltung.
TypeformZeige deine Typeform-Umfragen direkt in Notion an, um einen nahtlosen Zugriff zu gewährleisten.
ZapierSteigere deine Produktivität, indem du Notion mit Hunderten von anderen Apps verbindest und automatisierte Aktionen erstellst.

Bitte beachte, dass die Integration von Notion mit anderen Tools und Plattformen oft die Verwendung von Drittanbieter-Tools wie zum Beispiel Zapier und möglicherweise technische Kenntnisse erfordert. Es ist immer eine gute Idee, die Dokumentation und Anleitungen dieser Tools zu lesen, um sicherzustellen, dass du die Integration korrekt einrichtest.

Fazit

Notion Datenbanken sind mehr als nur ein leistungsfähiges Werkzeug zur Organisation und Verwaltung von Informationen. Sie sind der Schlüssel zu einer effizienteren, strukturierteren und produktiveren Arbeitsweise.

  • Schlüssel zur Effizienz: Notion Datenbanken sind nicht nur leistungsstark, sondern auch der Schlüssel zu einer strukturierten und produktiven Arbeitsweise.
  • Vielfältige Optionen: Du hast zahlreiche Einstellungen zur Hand, um deine Daten nach deinen Wünschen zu präsentieren und zu analysieren.
  • Fortgeschrittene Techniken: Nutze Formulare, Formeln und Verknüpfungen, um tiefer in deine Daten einzutauchen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Integration mit anderen Tools: Die Kombination von Notion mit anderen Plattformen ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit und Informationsverwaltung.
  • Templates beschleunigen den Prozess: Mit vorgefertigten Vorlagen kannst du den Erstellungs- und Verwaltungsprozess von Notion-Datenbanken beschleunigen.
  • Flexibilität & Kontrolle: Egal ob du ein Projekt planst, eine To-Do-Liste erstellst oder eine Wissensdatenbank aufbaust – Notion Datenbanken bieten dir die nötige Flexibilität.

Ich hoffe dass dir der Artikel einen Überblick und ein Verständnis von Datenbanken in Notion verschafft hat. Solltest du Fragen haben oder Anmerkungen, dann kannst du mich jederzeit kontaktieren.

Die Besten Notion Templates findest du hier:

Notion Second Brain / Notion Lebensplaner / Notion Organizer / Notion All in one Template

Notion Second Brain

Dieses Template ist dein persönlicher Assistent, mit dem du alle deine Lebensbereiche organisieren kannst. 

Notion Finance Tracker Template

Notion Finance Tracker

Mein Notion Finanzplaner hilft dir dabei alle deine Ausgaben im Blick zu behalten und deine Finanzen in den Griff zu bekommen!

Notion Template für Studenten Titelbild

Notion Template für Studenten

Mit diesem Template kannst du nicht nur alle Informationen zu deinen Kursen und Unterrichtsfächern speichern und verwalten, sondern auch alle Aufgaben, die im Rahmen deines Studiums anfallen, effektiv handhaben. 

Notion Wochenplaner. Notion Template Deutsch

Notion Wochenplaner

Mit diesem Template kannst du alle deine Aufgaben und Termine übersichtlich verwalten und deinen Tagesablauf effizient gestalten. 

Notion Fitness Tracker Template

Notion Workout Template

Dieses Template ist für alle Fitness-Enthusiasten. Mit über 140 Übungen kannst du dir einfach deinen persönlichen Trainingsplan erstellen!

Abonniere den Newsletter
Bleib auf dem Laufenden
Das könnte dich auch interessieren:
Hast du Fragen zu Notion oder ein anderes Anliegen?
Schreib mir eine Nachricht!
Notion Ai Cover

Hast du Fragen oder Anregungen?

Lass uns Chatten