Summersale - 25% Rabatt im gesamten Shop

Notion Tutorial: Ein effizientes Notion Dashboard erstellen

Notion Tutorial Deutsch. Notion Dashboard erstellen
Hier findest du das einzige Notion Tutorial in Deutsch, dass du brauchst, um dir ein effizientes Notion Dashboard zu erstellen.
Teile diesen Beitrag

Inhaltsverzeichnis

Einführung in das Notion Tutorial auf Deutsch

Du willst endlich den vollen Funktionsumfang von Notion ausschöpfen und ein Dashboard erstellen, das deinen Workflow optimiert? Dann bist du hier genau richtig.

In diesem praxisorientierten Notion Tutorial zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du ein voll funktionsfähiges Notion Dashboard für To-Do-Listen und Ablagen erstellst.

Wir beschränken uns nicht nur auf die Theorie, sondern gehen direkt in die Umsetzung. Du lernst nicht nur die Grundlagen kennen, sondern erfährst auch, wie du diese konkret in deinem Notion Dashboard anwendest.

Dieser Artikel richtet sich an Anfänger und ebenso an fortgeschrittene Nutzer. Also, bist du bereit, Notion wie ein Profi zu nutzen? Dann lass uns loslegen!

Notion Tutorial Deutsch Notion Dashboard erstellen. Ein Notion Dashboard für eine Notion To Do Liste
So sieht das fertig designte Notion Dashboard für die To Do Liste aus

Warum ein Notion Dashboard wichtig ist

Ein Dashboard in Notion ist im Grunde eine personalisierte Startseite, die du nach deinen Bedürfnissen gestalten kannst. Es dient als zentrale Schnittstelle für deine täglichen Aktivitäten und Informationen.

Mit einem gut organisierten Dashboard minimierst du den Aufwand für die Verwaltung verschiedener Lebensbereiche und kannst dich besser auf das Wesentliche konzentrieren.

Vorteile die ein Notion Dashboard mit sich bringt

  • Zentrale Informationsquelle: Ein Notion Dashboard dient als zentrale Anlaufstelle für alle wichtigen Informationen und Ressourcen, sodass du nicht mehr zwischen verschiedenen Apps oder Tabs wechseln musst
  • Zeitersparnis: Durch die Bündelung aller wichtigen Informationen und Tools an einem Ort kannst du deine Arbeitsprozesse beschleunigen und somit wertvolle Zeit sparen.
  • Personalisierbare Ansichten: Mit verschiedenen Widgets und Datenbankansichten kannst du das Dashboard genau an deine individuellen Bedürfnisse und Arbeitsweisen anpassen.
  • Skalierbarkeit: Ein Notion Dashboard kann mit deinen Bedürfnissen wachsen. Du kannst es einfach erweitern, indem du neue Funktionen und Datenbanken hinzufügst, ohne die bestehende Struktur zu stören.

Was dieses Notion Tutorial für dich bereithält

n diesem praxisorientierten Tutorial lernst du, wie du ein umfassendes Notion Dashboard erstellst. Dabei fokussieren wir uns nicht nur auf die Theorie, sondern zeigen dir, wie du die erlernten Methoden direkt anwenden kannst. Die Inhalte sind in folgende Kernbereiche unterteilt:

Aufgabenmanagement

  • Spezialisierte Aufgaben-Datenbank: Erstelle eine maßgeschneiderte Datenbank, die als Grundlage für deine Notion To-Do-Liste dient.

  • Datenbankansichten anpassen: Lerne, wie du die Ansichten für optimale Übersichtlichkeit gestaltest.

Workspace-Optimierung

  • Notion Widgets: Entdecke, wie du Widgets in deinen Workspace integrierst, um deine Produktivität zu steigern.

  • Effiziente Navigation: Erhalte ein tiefgehendes Verständnis für die Navigation und die Anwendung von Shortcuts in Notion.

Personalisierung & Organisation

  • Individuelle Ablage: Personalisiere deine Ablage durch Kategorien und externe Links.

  • Gruppierungen und Filter: Optimiere deine Datenorganisation durch den Einsatz von Gruppierungen und Filtern.

Universelle Anwendbarkeit

  • Benutzerfreundliches Dashboard: Richte ein Dashboard ein, das intuitiv und effizient ist und auf dem du aufbauen kannst.

  • Universelle Methoden: Verstehe, wie die im Tutorial vorgestellten Techniken auf alle Bereiche in Notion übertragbar sind.

YouTube Tutorial

Falls du dir das Tutorial lieber im Videoformat anschauen möchtest, dann schau gern hier vorbei:

Abschnitt 1: Eine neue Seite für das Notion Dashboard erstellen

Zuerst legen wir das Fundament: Ich zeige dir, wie du eine eigenständige Seite für dein zukünftiges Notion Dashboard erstellst und wie du sinnvolle Unterseiten hinzufügst.

Lernziele für diesen Abschnitt

  • Seiten zu Notion hinzufügen: Erstellung einer neuen Seite in Notion.

So erstellst du eine neue Seite für dein Notion Dashboard

  • Öffne Notion und erstelle eine Neue Seite.

  • Diese Seite nenne ich für dieses Tutorial folgendermaßen: Notion Dashboard. Wir werden das Dashboard am Ende des Tutorials einrichten.

So kannst du eine Neue Seite zu Notion hinzuzufügen.

Abschnitt 2: Grundlagen für Aufgabenmanagement in Notion

Mit Notion wird Aufgabenmanagement zum Kinderspiel. Ich zeige dir, wie du es effizient und strukturiert angehst.

Ein effizientes Aufgabenmanagement ist der Schlüssel zu einem produktiven Tag. Notion bietet dafür eine Vielzahl an Möglichkeiten, die wir in diesem Abschnitt ausführlich behandeln werden.

Lernziele für diesen Abschnitt

  • Notion Datenbanken erstellen: Erstellung einer Datenbank für Aufgaben.
  • Effiziente Seitengestaltung: Einführung in die Grundlagen der Seitengestaltung.
  • Hinzufügen von Eigenschaften: Verständnis der grundlegenden Eigenschaften von Notion Datenbanken.
  • Effiziente Bedienung: Nutzung erster Notion Tastenkürzel (Notion Shortcuts).

Datenbank für Aufgaben erstellen

Das Herzstück für effizientes Aufgabenmanagement in Notion ist eine gut strukturierte Notion Datenbank. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine eigene Datenbank für Aufgaben erstellst.

Eine neue Notion Datenbank für Aufgaben erstellen

Um eine neue Datenbank zu erstellen gehe wie folgt vor:

  • a) Unterseite für Aufgaben hinzufügen
    • Navigiere zum seitlichen Menü und füge eine neue Unterseite zur Seite: Notion Dashboard hinzu. Diese Unterseite nennen wir Aufgaben.

  • b) Seite einrichten
    • Richte die Seite ein, indem du in der oberen rechten Ecke die Optionen öffnest und den Button Volle Breite aktivierst.

  • c) Notion Datenbank erstellen

  • d) Aufgabendatenbank benennen
    • Benenne deine Datenbank zu Aufgaben.
Hinzufügen und einrichten deiner Notion Datenbank für Aufgaben

Eigenschaften zu deiner Notion Datenbank hinzufügen

Eine Datenbank in Notion wird erst dann wirklich mächtig, wenn du ihr individuelle Eigenschaften hinzufügst. Diese Eigenschaften helfen dir, deine Aufgaben besser zu organisieren und deinen Tagesplan effizient zu gestalten. Hier ist, wie du es machst:

  • a) Checkbox für den Status der Aufgaben:
    • Gehe zu deiner Datenbank und klicke auf das Pluszeichen, um eine neue Spalte hinzuzufügen.
    • Wähle den Typ Kontrollkästchen und benenne die Spalte: Erledigt.

  • b) Datum für Fälligkeiten:
    • Füge eine weitere Spalte hinzu und wähle den Typ Datum.
    • Benenne die Spalte entsprechend Fälligkeitsdatum.

  • c) Kategorie für die Art der Aufgabe:
    • Erstelle eine neue Spalte und wähle den Typ Mehrfachauswahl (Diese ist oft schon vorgegeben, sodass sie nur umbenannt werden muss).
    • Füge verschiedene Kategorien hinzu, wie Beruflich, Privat oder Dringend. Diese Kategorien sind ein wichtiger Bestandteil deiner Notion To-Do-Liste.
So fügst du Eigenschaften zu einer Notion Datenbank hinzu.

Weitere Ressourcen zu diesem Abschnitt

Abschnitt 3: So organisierst du deine persönliche Ablage in Notion

Nachdem wir das Aufgabenmanagement gemeistert haben, gehen wir einen Schritt weiter: Ich leite dich durch die Erstellung deiner persönlichen Ablage in Notion. Eine gut organisierte Ablage spart dir Zeit und Nerven, besonders wenn du nach bestimmten Informationen suchst.

Lernziele für diesen Abschnitt

  • Ansichten von Notion Datenbanken: Erstellen einer Galerie als alternative Datenbankansicht in Notion.
  • Einstellungsmöglichkeiten für Datenbanken: Einführung in die Anpassung der Datenbankansicht.
  • Erweiterte Datenbankanpassungen: Einführung in die Gruppierung von Einträgen nach Kategorien.

Datenbank für deine persönliche Ablage erstellen

Für deine Ablage in Notion verwenden wir eine Notion Datenbank in der Galerie-Ansicht. Um eine Galerie hinzuzufügen gehen wir wie folgt vor:

Eine neue Seite für deine Ablage hinzufügen

  • a) Eine neue Unterseite über Shortcuts hinzufügen
    • Gehe zu der Seite „Notion Dashboard“ und nutze den Shortcut: /Seite, um eine neue Seite hinzuzufügen.
    • Nenne diese Seite: Ablage.

  • b) Seite einrichten
    • Gehe erneut zu den Optionen in der oberen rechten Ecke und aktiviere den Button: Volle Breite.

  • c) Notion Datenbank in der Galerieansicht hinzufügen
    • Nutze nun den Shortcut: /Galerie und erstelle eine neue Datenbank
    • Wähle: Neue Datenbank aus

  • d) Datenbank für die Ablage benennen
    • Gib als Datenbanktitel den Namen: Ablage ein

Anpassen der Galerie in Notion

Das gute an einer Galerie in Notion ist, dass sie es ermöglicht, Coverbilder für deine Einträge anzuzeigen und sie somit deinen Workspace somit optisch aufwerten kann. Wir werden nun einige Anpassungen an den Anzeige-Einstellungen vornehmen.

  • a) Anpassen von Eigenschaften
    • Um Eigenschaften zu deiner Galerie hinzuzufügen gehe zu den Datenbankoptionen in der oberen rechten Ecke deiner Notion Datenbank
    • Wähle den Punkt: Eigenschaften aus.
    • Bearbeite die Eigenschaften folgendermaßen:
      • Lösche die Eigenschaft: Erstellt.
      • Füge die Eigenschaft: URL hinzu.
      • Benenne die Eigenschaft: Tags in Kategorie um und zeige sie über das Symbol in deinem Beitrag an.

  • b) Anpassen der Anzeige-Optionen der Datenbank
    • Öffne erneut die Datenbank-Einstellungen
    • Gehe zu: Layout
    • Wähle im Punkt Kartenvorschau: Cover.

  • c) Einträge gruppieren
    • Gehe erneut zu den Datenbankeinstellungen
    • Wähle den Punkt: Gruppieren
    • Wähle: Kategorie aus
    • Blende leere Gruppen über den Button: Leere Gruppen ausblenden aus.

Abschnitt 4: Dein individuelles Notion Dashboard erstellen

Jetzt, wo wir die Grundlagen für Aufgabenmanagement und persönliche Ablage gelegt haben, ist es an der Zeit, all diese Elemente in einem individuellen Dashboard zu vereinen.

Lernziele für diesen Abschnitt

  • Hinzufügen von Datenbankansichten in Notion: Integration der Aufgaben-Datenbank in das Dashboard.
  • Effiziente Navigation in Notion: Einführung in das Einrichten einer benutzerfreundlichen Navigation.
  • Workspace optimieren: Einführung in das einbetten externer Tools durch Notion Widgets.
  • Filter und Sortierungen: Einführung in die Filterfunktion einer Datenbank.

Die Dashboard-Seite einrichten

Das Notion Dashboard sollte in jedem Fall so benutzerfreundlich wie möglich sein. Ich orientiere mich bei der Erstellung meiner Notion Templates an Best Practices aus dem Bereich User Experience. So bauen wir dieses Notion Dashboard ebenfalls auf.

  • Bildschirmbreite ausnutzen
    • Nutze den Button: Volle Breite aus den Optionen in der oberen rechten Ecke.
    • Nutze das Tastenkürzel: /Spalten, um den Inhalt der Seiten in Spalten zu organisieren.
  • Hinweis: Ich empfehle dir auf allen Seiten mindestens 2 Spalten zu verwenden. So kannst du in linken Spalte einfach auf jeder Seite einen Navigationsbereich einrichten (Im nächsten Punkt mehr dazu). Die rechte Spalte ist dann für den Seiteninhalt gedacht.

Navigationsbereich einrichten

Eine effiziente Navigation ist das A und O eines effektiven digitalen Arbeitsbereichs. Daher werden wir in diesem Schritt eine Navigation-Bar einrichten. Es gibt viele Wege wie du das Design in Notion anpassen kannst. Ich werde dir in diesem Beispiel eine Methode zeigen, mit der du deine Navigation-Bar farblich abheben kannst.

  • Navigation-Bar einrichten auf dem Dashboard
    • Nutze das Tastenkürzel: /Zitat und gib als Titel: Navigation ein.
    • Ziehe die Unterseiten: Aufgaben und Ablage per Drag & Drop unter das Zitat.
    • Wenn du möchtest, kannst du hier einen farbigen Hintergrund hinzufügen.
    • Passe die Spaltengröße per Ziehen an.

Deine Aufgaben-Datenbank integrieren

Durch das Hinzufügen deiner Aufgabendatenbank kann dein Notion Dashboard einfach als eine To Do Liste genutzt werden. Dazu werden wir die Datenbank zuerst in deinem Dashboard anzeigen und anschließend einen Filter setzen, der dafür sorgt, dass nur Aufgaben angezeigt werden, bei denen das Kontrollkästchen nicht abgehakt ist.

  • a) Aufgabenansicht hinzufügen
    • Nutze in der rechten Spalte das Tastenkürzel: /Tabelle und wähle die Tabellenansicht aus.
    • Wähle nun als Datenquelle deine Aufgaben-Datenbank.
    • Wenn du möchtest kann du hier ebenfalls den Zitat-Block verwenden, um deine Tabelle farblich hervorzuheben.

  • b) Filter für bessere Übersicht einstellen
    • Gehe auf den Filter-Button in deiner Tabelle
    • Wähle die Eigenschaft: Erledigt (so haben wir das Kontrollkästchen vorhin benannt).
    • Wähle aus den Vorschlägen: Nicht abgehakt aus. Damit werden dir nur Aufgaben angezeigt, bei denen das Kontrollkästchen nicht abgehakt wurde.

Notion Widgets einbinden

Widgets können dein Notion Dashboard erheblich aufwerten. Sie bieten zusätzliche Funktionen, die dir helfen, noch produktiver zu sein. Ein gutes Beispiel ist die Notion, mit der du dir auf einfachem Wege die Uhrzeit in deinen Workspace holen kannst.

  • Eine Notion Uhr einbetten
    • Nutze den Button: Notion Uhr Schwarz kopieren. Dieser Button kopiert einen Link zu einer Uhr in deine Zwischenablage
    • Nutze die Tastenkombination: CMD+V (Mac) oder STRG+V (Windows), um den Link in deinen Workspace einzubetten
    • Ziehe die Uhr über das Einstellungsmenü an die Stelle deiner Wahl und passe ggf. per Ziehen die Größe an

Design deines Notion Dashboards

Bei der Gestaltung deines Notion Dashboard kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich gebe dir nachfolgend einige Hinweise für bestimmte Funktionen.

Ausblenden der Datenbanktitel

  • Gehe mit der Maus über den Datenbanktitel und öffne die Optionen.
  • Dort hast du die Möglichkeit den Titel über den Button: Datenbanktitel ausblenden, zu verstecken.
  • Hinweis: Notion Tabellen sind äußerst flexible. Du kannst die Reihenfolge der Spalten und auch die Spaltengröße einfach per Drag & Drop anpassen.
Notion Dashboard, Datenbanktitel ausblenden

Coverbilder für deine Notion Seiten hinzufügen

Um Coverbilder hinzuzufügen hover mit der Maus zur oberen linken Ecke deiner Seiten. Dort erscheint ein Button: Cover hinzufügen. Über diesen Button hast du verschiedene Möglichkeiten Bilder hinzuzufügen. Du wirst ebenso einen Button für Icons finden, mit dem du eine Vielzahl von Icons zu Notion hinzufügen kannst.

Gleiches gilt auch für die zuvor erstellte Ablage. Erstellst du dort einen Eintrag, kannst du auf diese Weise ein Coverbild für deinen Eintrag einstellen.

Notion Dashboard Coverbilder hinzufügen

Weitere Ressourcen zu diesem Abschnitt

Möchtest du dir die Vorlage direkt kopieren?

Hier findest du den Link zu diesem Notion Dashboard, sodass du es dir ohne Umwege in deinen Arbeitsbereich duplizieren kannst.

Fazit: Dein Weg zu einem effizienten Notion Dashboard

In diesem Tutorial haben wir gemeinsam ein leistungsstarkes Notion Dashboard erstellt, das weit mehr ist als nur eine einfache Notion To Do Liste. Es dient als deine zentrale Schnittstelle für effizientes Aufgabenmanagement und als eine personalisierte Ablage.

Das Wichtigste dabei ist, dass die im Tutorial vorgestellten Methoden nicht nur für dieses Dashboard gelten. Sie sind universell in Notion anwendbar und können dir dabei helfen, deinen gesamten digitalen Arbeitsbereich zu optimieren.

Ziele erreicht:

  • Erstellung eines funktionsfähigen Notion Dashboards
  • Effizientes Aufgabenmanagement
  • Personalisierte Ablage
  • Benutzerfreundliche Navigation

Wichtige Takeaways:

  • Ein gut organisiertes Dashboard minimiert den Verwaltungsstress.
  • Die Anwendung von Shortcuts und Widgets steigert die Produktivität.
  • Die im Tutorial vorgestellten Methoden sind universell in Notion anwendbar.

Nächste Schritte:

  • Integriere weitere Widgets, um dein Dashboard zu erweitern.
  • Experimentiere mit verschiedenen Datenbankansichten.
  • Nutze die erlernten Techniken, um weitere Bereiche in Notion zu optimieren.
Die Besten Notion Templates findest du hier:

Notion Second Brain / Notion Lebensplaner / Notion Organizer / Notion All in one Template

Notion Second Brain

Dieses Template ist dein persönlicher Assistent, mit dem du alle deine Lebensbereiche organisieren kannst. 

Notion Finance Tracker Template

Notion Finance Tracker

Mein Notion Finanzplaner hilft dir dabei alle deine Ausgaben im Blick zu behalten und deine Finanzen in den Griff zu bekommen!

Notion Template für Studenten Titelbild

Notion Template für Studenten

Mit diesem Template kannst du nicht nur alle Informationen zu deinen Kursen und Unterrichtsfächern speichern und verwalten, sondern auch alle Aufgaben, die im Rahmen deines Studiums anfallen, effektiv handhaben. 

Notion Wochenplaner

Notion Wochenplaner

Mit diesem Template kannst du alle deine Aufgaben und Termine übersichtlich verwalten und deinen Tagesablauf effizient gestalten. 

Notion Fitness Tracker Template

Notion Workout Template

Dieses Template ist für alle Fitness-Enthusiasten. Mit über 140 Übungen kannst du dir einfach deinen persönlichen Trainingsplan erstellen!

Abonniere den Newsletter
Bleib auf dem Laufenden
Das könnte dich auch interessieren:
Notion Bewerbungstracker von MindSnapz
Templates
Notion Bewerbungstracker

Hol dir meinen kostenlosen Notion Bewerbungstracker in deinen Notion Arbeitsbereich, um mehr Struktur in deinen Bewerbungsprozess zu bringen.

Notion To Do Liste erstellen
Templates
Notion To-Do-Liste

Hol dir eine effiziente Notion To-Do-Liste mit diesem kostenlosen Template direkt in dein Dashboard.

Hast du Fragen zu Notion oder ein anderes Anliegen?
Schreib mir eine Nachricht!
Notion Ai Cover

Hast du Fragen oder Anregungen?

Lass uns Chatten