Summersale - 25% Rabatt im gesamten Shop

Notion für iPhone – Funktionen und Tipps

Notion für iPhone Tipps und Tricks
Erfahre, wie du Notion für iPhone einrichtest und optimal nutzt. Ein umfassender Guide zu Installation, Widgets und wichtigen Funktionen.
Teile diesen Beitrag

Inhaltsverzeichnis

Notion für iPhone – Ein umfassender Leitfaden

Notion ist ein äußerst beliebtes Produktivitätstool. Es bietet dabei sowohl für Desktop, als auch für mobile Geräte separate Apps an. Aber wie gut sind diese Apps?

Ich habe bereits einen ausführlichen Beitrag darüber verfasst, wie gut Notion für das iPad funktioniert. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Notion auf deinem iPhone optimal einsetzen kannst.

Funktionsumfang von Notion für iPhone

Auf dem iPhone bietet Notion eine mobile Lösung, um unterwegs effizient zu arbeiten. Du könntest dir hier theoretisch sogar deinen Arbeitsbereich von Null aufbauen. Notion hat es geschafft sämtliche Funktionen, die in der Desktop-App verfügbar sind auch auf die mobilen Geräte zu übertragen. Falls du neu bei Notion bist, dann findest du hier einige Beispiele, die du mit der App machen kannst:

  • Notizen erstellen und verwalten: Schnell und einfach Ideen festhalten.

  • Aufgaben und Projekte: To-Dos und Projektfortschritte im Blick behalten.

  • Kalenderintegration: Termine und Zeitpläne direkt in der App verwalten.

  • iOS Widget für Notion: Wichtige Inhalte direkt vom Startbildschirm aus zugreifen (dazu später mehr).

Die Einrichtung von Notion auf dem iPhone

Um Notion auf deinem iPhone einzurichten, folge diesen einfachen Schritten.

Installation der Notion App

Öffne den App Store und suche nach „Notion“. Lade die App herunter und installiere sie auf deinem iPhone. Solltest du gerade vom Smartphone aus lesen, dann klicke einfach auf die Schaltfläche: „Zur Notion App“ und du gelangst direkt in den App-Store.

Ersteinrichtung von Notion auf dem iPhone

Melde dich in der Notion App in deinem Benutzerkonto an. Über deinen Account synchronisieren sich die Inhalte in Echtzeit. Solltest du noch kein Notion-Konto besitzen, dann registriere dich an dieser Stelle. Du landest anschließend im „Home-Bereich“ der Notion App. Dieser zeigt dir eine Übersicht deiner Inhalte:

  • Der obere Bereich zeigt dir deine zuletzt aufgerufenen Seiten (A).

  • Über den Reiter „Private“ kannst du dir deine privaten Notion-Seiten anzeigen lassen (B).

  • Über das Eingabefeld kannst du die Notion KI nutzen, um deine Inhalte zu durchsuchen (C).

  • Am unteren Ende des Bildschirms befindet sich der Navigationsbereich. Von hier aus gelangst du zur Suche, der Inbox und kannst direkt eine neue Seite erstellen (D).

  • Die Optionen befinden sich in der oberen rechten Ecke (E).
Benutzeroberfläche von Notion für iPhone

Notion Widget für iPhone

Das Notion Widget bietet schnellen Zugriff auf deine wichtigsten Inhalte direkt vom Bildildschirm deines iPhones. Dadurch musst du nicht erst alle deine Notion-Seiten durchsuchen, sondern kannst diese einfach in verschiedene Widgets packen und so direkt auf sie zugreifen.

Notion Widget für die Notion App für iPhone

Tutorial zur Einrichtung des Notion Widgets für iPhone:

Hier findest du ein kurzes Tutorial wie du das Notion Widget auf dem iPhone einrichten kannst:

  1. Homescreen anpassen: Halte eine freie Stelle auf deinem Homescreen gedrückt, bis die Apps anfangen zu wackeln.
  2. Widget hinzufügen: Tippe auf das Pluszeichen (+) in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  3. Notion auswählen: Suche nach Notion in der Widget-Liste und wähle es aus.
  4. Widget konfigurieren: Halte das hinzugefügte Widget gedrückt und wähle anschließend die Notion-Seite zu der du einen Schnellzugriff einrichten möchtest.

Hinweise zur Nutzung von Notion für iPhone

Die Notion App auf dem iPhone bietet grundsätzlich alle Funktionen, die dir auch in der Desktop-Version zur Verfügung stehen. Die Notion App für das iPhone wurde in der Vergangenheit häufig kritisiert, aber ist mittlerweile wirklich gut optimiert, sodass man inzwischen leicht Inhalte erstellen kann.

Erstellen von Seiten und Inhalten in Notion für iPhone

Wie bereits erwähnt kann man Seiten einfach aus dem Home-Menü heraus erstellen. Nachdem die neue Seite erstellt wurde, erscheint direkt die virtuelle Tastatur mit der man einen Seitentitel hinterlegen oder direkt mit dem Schreiben beginnen kann.

Um andere Notion-Blöcke zu erstellen befindet sich oberhalb der Tastatur eine Toolbar. Von dort aus kann man über das Pluszeichen Blöcke, Kommentare, Erwähnungen und Bilder hinzufügen, sowie Text Formatierungen vornehmen und Schritte rückgängig machen.

Es ist auch möglich Notion AI auf dem iPhone zu verwenden. Mithilfe der Toolbar kann man Prompts eingeben und die Notion KI erstellt daraufhin die Inhalte.

Notion für iPhone Benutzeroberfläche

Bearbeiten von Inhalten auf dem Smartphone

Inhalte von Notion-Seiten die am Desktop erstellt wurden, werden auf dem iPhone im responsive Design untereinander angeordnet. Gerade wenn man auf dem Desktop mehrere Spalten verwendet, kann das zu einem ungewöhnlichem Layout führen. Das Bearbeiten von Inhalten funktioniert aber sehr gut. Nachfolgend findest du weitere Hinweise dazu:

  • Responsive Design: Inhalte werden untereinander dargestellt, damit sie bei dem kleinen Bildschirm so groß wie möglich angezeigt werden können.

  • Scrollbare Datenbanken: Tabellen- oder Listenansichten lassen sich nach rechts und links scrollen, um alle Tabs zu sehen.

  • Datenbankeinträge: Seiten von Datenbankeinträgen lassen sich problemlos über einen „Öffnen“-Button anzeigen.

  • Kalender: Die Kalenderansicht der Datenbanken in Notion wird in Miniatur-Form angezeigt. Hinterlegte Termine oder Aufgaben lassen sich durch einen Klick auf ein spezifisches Datum öffnen. Ebenfalls können Einträge vorgenommen werden.
Notion für iPhone Responsive Design

Unterschiede iPhone, iPad und Mac

Ich nutze die Notion App auf dem Mac, iPhone und iPad. Hier habe ich die wichtigsten Unterschiede aufgelistet:

GerätVorteileNachteile
iPhone– Kompakt und mobil
– Schnelle Zugriffsmöglichkeiten
– Leichte Bedienung mit einer Hand
– Kleinerer Bildschirm
– Weniger komfortabel für umfangreiche Aufgaben
– Keine Unterstützung für Apple Pencil
iPad– Großer Bildschirm
– Touch-Bedienung
– Apple Pencil Unterstützung
– Widgets für schnellen Zugriff
– Mobilität mit großem Display
– Längere Ladezeiten bei Inhalten
– Umständliche Stifteingabe bei längeren Texten
Mac– Leistungsstarke Notion App
– Großes Display
– Schnellere Ladezeiten
– Bessere Multitasking-Fähigkeiten
– Nicht so mobil
– Keine Touch-Bedienung
– Keine Stifteingabe
– Keine Widgets für schnellen Zugriff (noch nicht)

Hinweise zur Kompatibilität der Notion App

Notion ist kompatibel mit einer Vielzahl von Apple-Geräten und erfordert mindestens die folgenden Betriebssystemversionen (Stand Mai 2024):

  • iPhone: Erfordert iOS 15.0 oder neuer.
  • iPad: Erfordert iPadOS 15.0 oder neuer.
  • iPod touch: Erfordert iOS 15.0 oder neuer.
  • Apple Vision: Erfordert visionOS 1.0 oder neuer.

Fazit: Notion für iPhone

Die Notion App funktioniert inzwischen wirklich sehr gut auf mobilen Geräten. Die umfassenden Funktionen der Desktop-Version sind auch auf dem iPhone verfügbar, was eine nahtlose Nutzung ermöglicht. Das responsive Design sorgt dafür, dass Inhalte gut lesbar und bedienbar sind, auch wenn das Layout manchmal angepasst werden muss.

Vorteile:

  • Mobilität: Alle Notizen und Projekte sind jederzeit griffbereit.
  • Umfangreiche Funktionen: Nahezu alle Desktop-Funktionen sind auch mobil nutzbar.
  • Widgets: Schneller Zugriff auf wichtige Inhalte direkt vom Startbildschirm.

Nachteile:

  • Kleiner Bildschirm: Eingaben können schwieriger sein.
  • Leistung: Komplexe Seiten laden eventuell langsamer.

Insgesamt ist Notion auf dem iPhone eine leistungsstarke und flexible Lösung für unterwegs. Die App ist gut optimiert jedoch bevorzuge ich die Desktop-Version, da für der große Darstellung der Inhalte für mich am besten funktioniert.

Die Besten Notion Templates findest du hier:

Notion Second Brain / Notion Lebensplaner / Notion Organizer / Notion All in one Template

Notion Second Brain

Dieses Template ist dein persönlicher Assistent, mit dem du alle deine Lebensbereiche organisieren kannst. 

Notion Finance Tracker Template

Notion Finance Tracker

Mein Notion Finanzplaner hilft dir dabei alle deine Ausgaben im Blick zu behalten und deine Finanzen in den Griff zu bekommen!

Notion Template für Studenten Titelbild

Notion Template für Studenten

Mit diesem Template kannst du nicht nur alle Informationen zu deinen Kursen und Unterrichtsfächern speichern und verwalten, sondern auch alle Aufgaben, die im Rahmen deines Studiums anfallen, effektiv handhaben. 

Notion Wochenplaner

Notion Wochenplaner

Mit diesem Template kannst du alle deine Aufgaben und Termine übersichtlich verwalten und deinen Tagesablauf effizient gestalten. 

Notion Fitness Tracker Template

Notion Workout Template

Dieses Template ist für alle Fitness-Enthusiasten. Mit über 140 Übungen kannst du dir einfach deinen persönlichen Trainingsplan erstellen!

Abonniere den Newsletter
Bleib auf dem Laufenden
Das könnte dich auch interessieren:
Notion Bewerbungstracker von MindSnapz
Templates
Notion Bewerbungstracker

Hol dir meinen kostenlosen Notion Bewerbungstracker in deinen Notion Arbeitsbereich, um mehr Struktur in deinen Bewerbungsprozess zu bringen.

Notion To Do Liste erstellen
Templates
Notion To-Do-Liste

Hol dir eine effiziente Notion To-Do-Liste mit diesem kostenlosen Template direkt in dein Dashboard.

Hast du Fragen zu Notion oder ein anderes Anliegen?
Schreib mir eine Nachricht!
Notion Ai Cover

Hast du Fragen oder Anregungen?

Lass uns Chatten